Storyteller

cover_miStoryteller
VÖ: 2013

Musik handgemacht, auf hohem Niveau und weltoffen – über viele Tellerränder hinaus – ist auf „Storyteller“ zu hören. Das zweite Album der Instrumentalband könnte trefflicher nicht betitelt sein, denn trotz weniger Worte wird musikalisch viel gesagt. Es ist ein sehr geerdeter Reggae, der als Fundament für die ideen- und facettenreiche Musik von Barefoot Basement dient. Und es sind zahlreiche Einflüsse aus Jazz, Balkan, Ska, Hip Hop, Elektro, Singer/Songwriter und heimischem Folk, die die Österreicher in ihrem musikalischen Melting Pot zueinander führen. Die 13 Tracks sprühen vor Energie und Spielfreude, verbinden hochwertige Ideen mit viel Spielwitz und machen das Musik hören wieder zu dem, was es im Idealfall sein soll – zum facettenreichen Hörerlebnis. Hier geht es nicht einfach nur um einen weiteren Roots-Act aus deutschsprachigen Landen, sondern um eine sehr eigene und gelungene Interpretation zeitgemäßer Reggae-Musik auf musikalisch hohem Niveau und mit besten Solierqualitäten, die an Alben Marke Ernest Ranglin oder Rico Rodriguez erinnern.

Handmade, hight Quality and open minded Reggae-music with tons of influences from Jazz, Balkan, Ska, Hip Hop, Electro and even folk music has been put together in „Storyteller“ – an instrumental journey. Thirteen tracks, full of surprises and great sounds, come along some great melodies and solo playing and built a strong unique Reggae alben that reminds of great instrumental Albums from Ernest Ranglin, Rico Rodriguez and those alikes.